Hinterlasse einen Kommentar

Diskriminierung und Behinderung

Eine meiner schlechten Angewohnheiten ist, dass ich gelegentlich den Fernseher ziemlich laut aufdrehe, während ich durch die Wohnung wirbele und so habe ich gestern Abend zwischen Duschen, Zähneputzen und Anlegen der Nachtwindel auf unserem gehassliebten MDR (ja, die produzieren unter anderem solchen Müll wie „In aller Freundschaft“) noch ein paar Stücke einer Reportage aufgeschnappt, die sich mit der Problematik fehlender Integration und teilweise krasser Diskriminierung beschäftigt. Das Werk ist mittlerweile per Mediathek verfügbar. Besonders bezeichnend dabei ist, dass selbst Behörden dabei in Kauf nehmen, gegen Gesetze zu verstoßen, weil sie der Meinung sind, dass das alles zu viel Geld kostet. Dabei liegen die gezeigten Beispiele garantiert schon bei einem Grad der Behinderung (GdB) von 70 bis 100 und entsprechenden weiteren Leistungsansprüchen! Entsprechend kann man sich dann auch vorstellen, wie der Große Rest (wobei ich mich mit einschließe) behandelt wird, die gar nicht in diese Bereiche vordringen…

Advertisements

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: