Verdienenix

Weil das Thema gerade wieder in diesem lästigen kleinen Streit mit der Stiftung Warentest hochgekocht ist, möchte ich das nochmal deutlich aussprechen: Ich verdiene mit meinen Blogs nix.

Abgesehen von gelegentlichen kostenlosen Warenmustern, die ich von den Herstellern bekomme, ist mit Windeltests und ähnlichem, die noch dazu kostenlos hier zur Verfügung stehen, kein Staat zu machen. Ihr möchtet gar nicht wissen, wie lange es manchmal dauert, sowas überhaupt einzurühren und wie viele e-Mails man schreiben muss, bis mal ein solches Paket eintrifft. Wenn ich was für lau bekommen habe, sage ich das natürlich in den Artikeln, aber es beeinflusst nicht die Bewertung, wie ihr wisst. Auch Kram, den ich zur Verfügung bestellt gekommen habe, ist ja hier schon schlecht weggekommen. Alles andere bezahle ich selbst.

Warum sag ich euch das? Es gibt doch tatsächlich User, die meinen, man wird mit sowas steinreich. Entsprechend habe ich bei Warentest alle meine Kommentare gelöscht, da sie Links auf die entsprechenden Artikel hier im Blog enthielten. Soll mir ja keiner nachsagen, dass ich irgendwo vielleicht 0,03 Cent auf Kosten anderer verdiene! Ja, genau, das ist die Rate, die man z.B. für einen Klick auf ein YouTube-Video bekommt. Entsprechend könnt ihr euch vorstellen, wie viele Porsches und Ferraris vor unserem Neubaublock funkeln, wenn ich aus dem Küchenfenster meiner Zweiraumwohnung schaue… ;-)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: