Je länger, je lieber

Da ich nun wegen meiner Inkontinenzprobleme rund um die Uhr Windeln trage (das ist dann wohl 24/7), suche ich natürlich immer nach Möglichkeiten, mir das so angenehm wie es geht zu machen. Ordentliche Fixierung ist einer der wichtigsten Punkte und selbst damals schon fand ich Windelbodys eigentlich mehr als nur nett und ziemlich praktisch. Natürlich passt es auch gut, dass sich der kleine Junge in mir dann immer ganz kuschelig und wohlbehütet fühlt.

In letzter Zeit gab es etwas mehr Auswahl in dem Bereich von diversen Anbietern und auch wenn ich meistens Glück hatte, bleibt es doch ein Glücksspiel, die richtige Größe zu erwischen. Die Hersteller können sich scheinbar einfach nicht auf vernünftige Schnittmuster einig werden. Deshalb hat mich letztens ganz schön die Sache in meinen kleinen süßen Hintern gebissen, als ich einige dieser Dinger bei eBay erstanden habe. Nein, es lag ausnahmsweise mal nicht an meinem Bauch und daran, dass ich etwas pummelig bin. Ich gebe mein Figurprobleme gern ohne zu Zögern zu, aber dieses Mal sind es eben reale Macken im Produkt.

Erstmal hatte ich mir das Ganze in Größe XL gekauft. Nach der Maßtabelle, die da auf der Angebotsseite war, hätte das auch ganz gut hinhauen müssen. Obenrum passte es auch super, aber unten war es viel, viel zu kurz. Na gut, dachte ich, hab ich mich eben verschätzt und eine schlechte Entscheidung getroffen und habe das gleiche Modell nochmal in XXXL gekauft. Was soll ich sagen? Es war immer noch viel zu kurz. Da sieht man, was man von asiatischen Schrumpfgrößen hat!

Da stand ich nun und war ziemlich in Panik und kurz davor, zu heulen, weil ich für meine begrenzten finanziellen Möglichkeiten doch recht beträchtliche Ausgaben hätte abschreiben müssen (der berühmte Griff ins Klo) und habe mir das Hirn zermartert, wie ich dieses Debakel doch noch verhindern konnte. Dann wurde mir so langsam klar, dass es ja Verlängerungen für Windelbodys gibt. Einige Anbieter wie Kiwisto haben die sogar ganz normal im Programm. Also habe ich über das Kontaktformular eine Anfrage gemacht, ob es denn möglich wäre, speziell welche anzufertigen, aber leider ist die Produktionskette so aufgebaut, dass ich da gleich 100 Stück oder so hätte nehmen müssen.

Aber der Gedanke war nicht ganz umsonst, weil mich diese Sache wieder daran erinnerte, dass ich ja zwei dieser Verlängerungen in rosa schon hatte. Ich weiß bis heute nicht, wie ich dazu gekommen bin, weil sie damals einfach aus dem entsprechenden Windelbody herausgepurzelt sind, obwohl ich sie nie bewusst bestellt hatte. Ich hab sie wieder aus der Kiste gekramt und erstmal gecheckt, ob die Knöpfe zu meinen Neuerwerbungen passten. Siehe da, sie passten tatsächlich. Von da an wurde ich immer aufgeregter und es wurde immer besser, weil sich eine Lösung für das Problem abzeichnete und sich einige Möglichkeiten ergaben.

  • Wenn es gepasst hätte, hätte ich weiße Verlängerungen bestellen können.
  • Möglicherweise hätte ich sogar die Anordnung der Knöpfe richtig bekommen können.
  • Selbst wenn das alles nicht klappen würde, hätte ich zumindest eine Referenz für die Anfertigung.

Mit einer der rosa Verlängerungen an Ort und Stelle habe ich dann die Bodys anprobiert und mit ein bissl Gezupfe hat das dann auch ganz gut funktioniert. Jetzt musste ich nur noch jemanden finden, der die kleinen Stofffetzen auch anfertigen konnte. Bei meiner Suche auf eBay bin ich dann über jemanden gestolpert, der sowas schon für richtige Baby-Windelbodys diverser Marken anbietet. Mittlerweile gibt es dafür auch eine richtige Webseite, um die Kontaktaufnahme einfacher zu machen.

Basierend auf meiner Anprobe habe ich dann einige Fotos gemacht und die Maße genommen. Nachdem dann geklärt war, dass alles bereit ist und vorrätig (inklusive Druckknöpfe passender Größe), habe ich grünes Licht gegeben. Bereits nach drei Tagen hatte ich dann die fertigen Teile in der Hand. Ich musste drei verschieden anfertigen lassen, weil ich wegen der verschiedenen Größen der Bodys schon zwei unterschiedliche Längen brauchte und, ums noch komplizierter zu machen, hatte einer der XXXL Bodys (ich hatte noch einen mit einer anderen Bedruckung bestellt, der nicht auf den Bildern dargestellt ist) auch noch anders angeordnete Knöpfe.

Wie ihr sehen könnt, hat alles super geklappt und es ist ein schönes Ergebnis dabei rausgekommen. Ich bin glücklich, dass alles gut ausgegangen ist, und wer ähnliche Problemchen hat, sollte mal bei Frau Römhild vorbeischauen und Kontakt mit ihr aufnehmen.

Diaper Body ExtensionDiaper Body ExtensionDiaper Body ExtensionDiaper Body Extension

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: