Windeltest: Beesana Superslip Super

Nachdem wir die etwas einfache oder sogar als rudimentär zu bezeichnende Comfort-Version der Beesana Superslip bereits im Programm hatten, War ein Folgeartikel zu dem anderen Produkt des Herstellers ja unvermeidlich, also machen wir uns ran und inspizieren die Super.

Beesana Superslip Super

Wie ich schon damals schrieb, ist die Namensverwendung etwas eigenartig und verdreht, erst recht, wenn man bedenkt, dass Super bei anderen Herstellern typischerweise verwendet wird, um Produkte mittlerer Saugstärke, kurz vor der höchsten Saugstärke, zu bezeichnen. Hier soll es den stärksten Level repräsentieren und noch dazu auch die Verwendung für die Nacht.

Beesana Superslip Super

Viele der Punkte aus dem anderen Artikel treffen auch hier zu. Die Größen sind definitiv ein Viertel oder ein Drittel kleiner, als sie nach Standardmaßtabellen sein sollten, auch wenn es sich eigenartigerweise in diesem Fall natürlicher anfühlt und weniger ein Problem ist. Man könnte behaupten, dass das dickere Polster es einfach vom Gefühl her komfortabler macht, auch wenn es objektiv keine Unterschiede gibt. Dennoch ist es deshalb schwer zu beurteilen, wem das Ganze nun eigentlich perfekt passen soll. Für meinen Typ ist das ganz bestimmt nicht optimal. Ich habe einigermaßen erfolgreich die zu klein geratene L als zu große M verwendet, aber die eigentliche M ist auf jeden Fall zu klein und zeigt offene Spalten entlang der überlappenden Seitenflügel. Deshalb gab es immer einen Punkt, an dem es an diesen Stellen seitlich auslief, spätestens, wenn das Saugpolster schon etwas voll war und die Flüssigkeit nicht mehr so schnell aufnehmen konnte wie am Anfang, selbst wenn man es sonst eigentlich ganz gut ausnutzen konnte.

Beesana Superslip Super

Bei den technischen Problemen muss man auch die Klebebänder erwähnen. Leider sind sie schon von vornherein sehr schwach und halten nicht besonders gut, zumindest am Anfang. Das wird besser, wenn sie erstmal an Ort und Stelle sind und die Körperwärme gewirkt hat, aber es ist schon schwierig dafür zu sorgen, dass sie sich nicht schon wieder ablösen, wenn man nach dem Wechsel die Jeans hochzieht. Ich bin ja durchaus dafür, dass man die Bänder auch mal neu positionieren kann, aber so ist es auch nicht ideal.

Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, habe ich es auch mehrfach erlebt, dass die Bänder überhaupt nicht halten wollten und selbst extra starkes Textilklebeband (Panzerband) nicht funktioniert hat. Die Folie fühlt sich schon im Normalzustand an, als hätte sie eine Teflon-Beschichtung, aber sie schien dann auch noch mit irgendwas beschmutzt zu sein. Könnte irgendwas Fettiges von den Produktionsmaschinen gewesen sein, könnte auch was anderes gewesen sein. Auf jeden Fall war es manchmal ein ganz schöner Kampf, sie überhaupt befestigt zu kriegen.

Beesana Superslip Super

In Kontrast zu seinem einfacheren Artverwandten ist das Polster in dieser Variante ganz ordentlich. Nicht in dem Sinne, dass die Windel deswegen zu einer Art Supergeheimtipp werden würde, aber tatsächlich gut genug, um damit durch die Nacht zu kommen, wenn man nicht gerade an der schwersten Form von Urininkontinenz leidet. Es liegt irgendwo zwischen den meisten durchschnittlichen Produkten für Verwendung am Tag und speziellen Nachtversionen von anderen Herstellern, kommt aber nie ganz an die letzteren heran. Da muss man wirklich selber testen, ob es in diesem Bereich für die eigenen Bedürfnisse reicht.

Gleichzeitig kommt eine alternative Verwendung als normales Produkt für jeden Tag wahrscheinlich nicht in Frage wegen der etwas klobigen Art des Ganzen. Es fühlt sich nicht besonders elegant unter der Jeans an. Das Polster ist ziemlich voluminös selbst schon in trockenem Zustand, weshalb es schwierig ist, es zu tragen und noch das T-Shirt in die Hose zu stopfen. Die Folie macht es auch etwas steif. Was es noch weiter verkompliziert ist der Umstand, dass es nicht genug Superabsorber zu geben scheint, der die Flüssigkeit bindet. Dadurch kehrt sich das schön weiche Pad irgendwann zum Nachteil, wenn man drauf sitzt. Es kann Flüssigkeit freisetzen und dann hat man diese verdächtigen dunklen Flecken auf der Kleidung.

Beesana Superslip Super

Auch wenn sie besser ist als die Comfort, lässt mich die Super doch einigermaßen bedeppert zurück. Es ist ein eigenartiges Produkt, das eigentlich nirgendwo so recht reinpasst und tut sich schwer, mit anderen, leichter am Markt verfügbaren Produkten mitzuhalten. Dieses Mal gewinnt es nicht mal im Rennen um den besten Preis, weil man für das gleiche Geld bessere Produkte in gleicher Menge haben kann. Letzten Endes lohnt es sich nur für wenige Leute, und ich wage mal zu behaupten, dass das die sind, die zwischen den normalen Größen hängen und entsprechende Produkte suchen. Diese Leute wissen es zumindest zu schätzen, diese Option zu haben, auch wenn sie vielleicht nicht gerade darüber jubeln. Alle anderen können ihr Geld besser woanders ausgeben.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: