Ein Kommentar

Lusttempel Rektum

Ein junger Mann, der sich wohl seiner sexuellen Identität/ ausrichtung noch nicht so ganz sicher ist, hat die Frage auf einem Forum gestellt, deswegen haue ich einfach mal meinen Standpunkt zu dem Thema raus. Die Frage, um die es ging, lautet:

Bin ich bisexuell (oder schwul), wenn ich gern was im Hintern habe?

Die ziemlich eindeutige Antwort darauf ist: Nein! Natürlich weiß ich als schwuler Mann wie das ist, wenn man was im Arsch hat, aber davon abgesehen, dass es unter homosexuellen Männern eine übliche Sexualpraktik ist, gibt’s da noch einige andere Aspekte. Das Rektum und der Beckenboden sind sehr empfindliche Bereiche, die mit Nervenenden und Blutgefäßen übersät sind (und das Versagen einiger trägt ja auch zu meinem Inkontinenzproblem bei), weshalb sie verständlicherweise sehr leicht zu stimulieren sind. Bei uns Männern kommt dann noch dieses kleine Ding namens Prostata hinzu, das genau so leicht anzuregen ist.

Deshalb kann man beim Berühren dieser Regionen allerlei Empfindungen haben, die soweit gehen können, dass man auch zu intensiv sexuell erregt wird. Der eigentliche auslösende Faktor ist hierbei der Druck auf die Nerven, Blutgefäße und Drüsen, die Kribbeln und Erregung auslösen oder auch einfach direkte Einflüsse, die die Blutzirkulation und Muskelspannung in diesem Bereich verändern. Eine weitere Wirkung entsteht durch das Gefühl „voll“ zu sein und wie die Gewebe darauf reagieren, indem sie sich dabei anspannen oder entspannen. Dieses Gefühl kann sich in den ganzen Unterleib und den Dickdarm erstrecken.

Basierend auf dieser Erkenntnis, ist es also falsch, diese Reize auf dem Weg zum Orgasmus zu ignorieren? Absolut nicht! Nur, weil man das rückwärtige Loch nicht ausschließlich für das benutzt, wofür es gedacht ist, ist nichts Abartiges genau so wenig wie man eben bi- oder homosexuell sein muss, nur weil man es genießt. Es verstärkt einfach die anderen sexuellen Empfindungen und ist ganz normal – manche Leute stehen drauf, andere finden’s furchtbar oder würden’s nie probieren. Wie man es macht und was man dafür benutzt ist natürlich ein Thema, aber darüber reden wir ein anderes Mal.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lusttempel Rektum

  1. Einfach klasse beschrieben!!!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: